Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Presseinformation

Dr. Martin von Hoyningen-Huene übernimmt das weltweite CLAAS Traktorengeschäft

Dr. Martin von Hoyningen-Huene übernimmt ab 1. April 2021 die Verantwortung für das Geschäftsfeld Traktoren sowie die CLAAS Industrietechnik GmbH und tritt in die CLAAS Konzernleitung ein.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. von Hoyningen-Huene einen branchenerfahrenen Manager für unser Traktorengeschäft gewinnen konnten“, so Thomas Böck, Vorsitzender der CLAAS Konzernleitung.

Von Hoyningen-Huene hat, nach seinem Maschinenbaustudium an der Universität Karlsruhe sowie der Grande Ecole ENSAM in Paris, an der Universität Siegen promoviert. Seine berufliche Laufbahn startete er als Unternehmensberater und Projektleiter bei McKinsey & Company in Stuttgart. Von 2004 bis 2008 arbeitete er in der Freudenberg-Unternehmensgruppe; zuletzt als Geschäftsführer der Freudenberg IT. Nach dem Wechsel zu John Deere im Jahr 2009 war Dr. von Hoyningen-Huene dort u.a. als Entwicklungsleiter für die Traktorenbaureihe 6B und 6D/E weltweit verantwortlich. 2014 wurde er zunächst Factory Manager und dann Alleingeschäftsführer der zu John Deere gehörenden Maschinenfabrik Kemper. Seit Februar 2018 leitet Dr. von Hoyningen-Huene die John Deere-Fabrik im französischen Arc-les-Gray.