Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Presseinformation

ARION 600/500 und AXION 800 jetzt mit Stage V Motoren

Zum Modelljahr 2020 führt CLAAS bei den Modellen AXION 800 sowie ARION 600 und 500 Motoren der Abgasstufe Stage V ein. Neben weiteren Neuerungen ist im CEBIS Bedienterminal jetzt auch die Steuerung von ISOBUS Maschinen integriert.

Neue Abgasstufe von 125 PS bis 295 PS

Das Leistungsspektrum der ARION Baureihen mit Stage V-Motoren reicht von 125 PS beim ARION 510 bis 205 PS mit CPM beim ARION 660. Während die ARION 500 Modelle mit einem 4-Zylinder-DPS-Motor mit Reihenturbolader arbeiten (ein kleinerer Turbolader mit besonders schnellem Ansprechverhalten und ein Wastegate-Turbolader), verfügen die ARION 600 Traktoren durchgehend über einen 6-Zylinder-DPS-Motor mit VGT-Turbolader. Bei den ARION 600 Modellen wird die Leerlaufdrehzahl bei Stillstand auf 650 U/min reduziert, wodurch zusätzlich Kraftstoff eingespart wird. Alle Motoren erfüllen die Anforderungen der Abgasstufe Stage V durch eine Kombination aus EGR (gekühlte Abgasrückführung), Dieselpartikelfilter (DPF) und SCR-Katalysator (selektive katalytische Reduktion). Bei den ARION 600 Modellen konnte durch die Weiterentwicklung der Komponenten der Platzbedarf für die Abgasnachbehandlung reduziert werden.

Die 6-Zylinder-FPT-Motoren des AXION 800 decken einen Leistungsbereich von 205 PS bis 295 PS ab. Die Abgasstufe Stage V erfüllen sie mit DOC, EGR sowie SCRoF (selektive katalytische Reduktion im Filter). Diese Technologie fasst Bauteile zusammen und kommt deshalb mit weniger Komponenten aus. Im Stillstand wird ebenfalls automatisch die Leerlaufdrehzahl auf 650 U/min abgesenkt um Kraftstoff zu sparen.

Zusätzliche Hydraulikoption für AXION 800

Für die professionelle Gülleausbringung und andere hydraulische Großverbraucher kann der AXION 800 jetzt alternativ zur 150 l/min-Version, auch mit einer 205 l/min Load-Sensing-Hydraulik ausgestattet werden. Neben den typischen Power-Beyond-Anschlüssen für Druck, Rücklauf und LS-Steuerung, bieten alle AXION Traktoren bereits serienmäßig eine zusätzliche Rücklaufleitung, wie sie für einige Anbaugeräte benötigt wird.

Neue Getriebefunktion für HEXASHIFT Lastschaltgetriebe

Für die HEXASHIFT Lastschaltgetriebe ist optional in allen AXION 800 und ARION 600/500 Traktoren ein neuer Drehzahlbegrenzer verfügbar. Dieser ermöglicht eine Begrenzung der maximalen Motordrehzahl während aller Arbeiten auf Feld und Hof, sowie bei Straßentransporten und erleichtert so eine leistungsfähige und ökonomische Arbeitsweise. Dabei arbeitet er unabhängig von der HEXACTIV Schaltautomatik und kann auch ohne diese eingesetzt werden. In Kombination mit der HEXACTIV Schaltautomatik und dem Tempomat kann das HEXASHIFT Lastschaltgetriebe mit den gleichen Funktionalitäten wie die CMATIC Stufenlosgetriebe der CLAAS Traktoren genutzt werden:

  • Automatische Anpassung der Getriebeübersetzung an die benötigte Zugleistung
  • Konstante Arbeitsgeschwindigkeit auch unter wechselnden Lastbedingungen mit dem Tempomat
  • Begrenzung der maximalen Motordrehzahl, zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs durch Ausnutzung des Konstantleistungs- und Drehmomentplateaus bei mittleren bis niedrigen Drehzahlen
  • Anhalten ohne Kupplungspedal, nur mit der Betriebsbremse (SMART STOP)

CEBIS mit ISOBUS UT und noch mehr Übersicht

Für das CEBIS Bedienterminal mit Touchfunktion ist jetzt ISOBUS UT (Universal Terminal) verfügbar. Neben der Straßen- und Feldansicht gibt es damit eine dritte Hauptansicht für die Bedienung von ISOBUS-Maschinen ohne zusätzliches Terminal in der Kabine. Durch eine einfache Zuordnung der Prioritäten ist aber auch der Anschluss eines weiteren ISOBUS UT problemlos möglich. Damit kann das Bedienungskonzept an die Komplexität der Maschine angepasst werden. Eine Belegung der Funktionstasten des Traktors zur Steuerung der ISOBUS Maschine ist wie bisher sehr einfach möglich. Die neue Bedienoberfläche ist klarer, einfacher und schneller zu bedienen. Der neue Startbildschirm des CEBIS versorgt den Fahrer mit allen Informationen zu aktuellen Einstellungen und zeigt auch Serviceinformationen sowie Details zum Anbaugerät. Die verschiedenen Ansichten erlauben jetzt mehr individuelle Einstellungen. Ein zurücksetzen auf die Grundeinstellungen ist dabei jederzeit möglich. Mit den Nutzerprofilen „Beginner“, „Normal“ und „Experte“ bietet CEBIS jetzt für jeden Fahrer das richtige Maß an Anpassungsmöglichkeiten. Bis zu zwei Kamerabilder lassen sich jetzt direkt im CEBIS darstellen, um beispielsweise eine Rückfahrkamera oder Kameras am Anbaugerät zu nutzen.              

Der Fahrer im Fokus

Die Kabine mit 4-Punkt-Federung und die gefederte PROACTIV-Vorderachse setzen bereits Maßstäbe beim Fahrkomfort der AXION und ARION Traktoren. Mit dem neuen Grammer Dual Motion Sitz, einer getönten Heckscheibe und einer neuen Dachluke wird der Komfort für den Fahrer weiter erhöht. Außerdem sind jetzt ein Lederlenkrad sowie ein neues Radio mit Freisprecheinrichtung und externem Mikrophon für beste Sprachqualität verfügbar. Ein Druckluft-Anschluss auf der rechten Maschinenseite sowie neue LED Arbeitsscheinwerfer orientieren sich ebenfalls an den Bedürfnissen der Fahrer nach einfacher Wartung und mehr Übersicht in der Nacht.