Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Presseinformation

CLAAS API schafft Verbindung zum Farm-Management

Mit der neuen CLAAS API schafft CLAAS eine Schnittstelle zwischen TELEMATICS und den Farm-Management-Informations-Systemen (FMIS) verschiedener Anbieter. Damit werden für den Landwirt Planung und Dokumentation mit der Software seiner Wahl deutlich einfacher.

Datenaustausch mit TELEMATICS

Die CLAAS API macht es für Farm-Management-Systeme leicht, Daten mit TELEMATICS auszutauschen. Das standardisierte Interface mit definierten Prozessen und Unterstützungsmechanismen ist offen für alle interessierten Anbieter von Farm-Management-Systemen. Zur Nutzung gibt der Landwirt einfach den Datenaustausch für TELEMATICS mit der Softwarelösung seiner Wahl frei. Dabei verbindet er sein FMIS mit seinem TELEMATICS System. Ein einfacher Kopplungsdialog unterstützt ihn dabei. Im Anschluss funktioniert der Datenaustausch zwischen den gekoppelten Systemen automatisch. Somit wird die Dokumentation für den Landwirt vereinfacht sowie Fehler und Datenverluste vermieden. TELEMATICS ist ein digitales Datenübertragungssystem, mit dem sich Arbeitsdaten, Fahrspuren und Ertragsdaten von CLAAS Mähdreschern, Feldhäckslern und Traktoren fortlaufend abrufen und dokumentieren lassen. Alle Daten werden per Mobilfunk von den Maschinen an einen Server übermittelt, dort aufbereitet und gespeichert. Sie können per Internet und Hof-PC, Laptop oder Smartphone im TELEMATICS Portal aufgerufen und ausgewertet werden. Das Zusatzmodul „Automatische Dokumentation“ bietet die Möglichkeit die ermittelten Daten automatisch den bearbeiteten Schlägen zuzuordnen. Die CLAAS API erlaubt zum Beispiel die Synchronisation der Feldgrenzen mit TELEMATICS. So müssen diese nur noch in einem System gepflegt werden. Die Daten der automatischen Dokumentation können pro Feld, zum Beispiel Verbrauch, Zeit und Ertrag, in das Farm-Management-System übernommen werden.

Start mit zahlreichen Partnern

Zur Einführung der CLAAS API haben bereits zahlreiche FMIS-Anbieter den Datenaustausch eingerichtet:

  • 365FarmNet
  • Cropio
  • Trimble
  • CLIMATE FieldView
  • OMNIA (H. L. Hutchinson Ltd.)
  • mySOYL (SOYL a division of Frontier Agriculture)
  • SEGES CROPMANAGER
  • MyEasyFarm
  • Biogaspower (LivingLogic)

 

In Zukunft werden weitere FMIS-Anbieter folgen